Advent in Rijeka

Advent in Rijeka Advent in Rijeka Advent in Rijeka Advent in Rijeka Advent in Rijeka


www.RijekaAdvent.com 

 

Von: Slavica Mrkić Modrić

 

Rijeka ist in vielerlei Hinsicht eine besondere Stadt und verabschiedet das Jahr auf ihre eigene Weise. Jeder Monat in Rijeka ist eine Geschichte für sich und der Dezember, ja, er ist ein Märchen, das auf den Straßen der Stadt, den Plätzen, auf See und an der Küste mit vereinten Kräften erzählt wird, von den Menschen und der Stadt, die sie bevölkern. Vom Moment an, in dem sich Rijeka zum Dezember „anzieht“ und in ihrem luxuriösen Festtagsgewand glänzt, wird alles zu Magie. Es ist schon traditionell am Tag vor dem Fest des heiligen Nikolaus soweit und der Moment, in dem tausende von Lichtern die Dunkelheit vertreiben, ist etwas, das man nicht verpassen sollte. Unter eben diesen Lichtern lebt den nächsten Monat lang die Phantasie, bestehend aus zahlreichen, für alle Altersgruppen bestimmten Veranstaltungen. Es ist eine Zeit, in der Rijeka singt, tanzt, spielt, lacht und glücklich ist. Die Zeit, in der Rijeka gibt und hilft. Die Zeit, in der sie zeigt, dass sie etwas anders ist. 

 

Der Weihnachts-Neujahrsmarkt, ein langlebiges Rijekaer Ereignis im Dezember, bietet alle Geschmacksrichtungen und Aromen nicht nur von Rijeka, sondern auch der weiteren Umgebung. In den charmanten Holzhäuschen, auf und entlang der Promenade, wird auch der anspruchsvollste Kunde etwas für sich finden. Unabhängig davon, ob er etwas zum Essen, Trinken, süß, salzig, Souvenirs, Weihnachtsschmuck, warme Wollsachen, Kunst oder Sachen für den täglichen Bedarf sucht, auf der Messe von Rijeka wird er das Gesuchte auch finden. 

 

Die Dezemberbühnen der fließenden Stadt, wie wir Rijeka gerne nennen, sind eine Geschichte für sich. Wenn sie Anfang Dezember beginnen zu singen, zu spielen und zu tanzen, tun sie es, bis das neue Jahr das alte ersetzt. Auf ihnen wird die festliche Atmosphäre angereichert durch zahlreiche Kulturvereine, Folklore- und Tanzgruppen, Chöre, Theater, Gesangsgruppen, Pop- und Rock-Künstler und das Programm entspricht den Bedürfnissen der Kinder und Erwachsenen. 

 

Rijeka hat auch einen „gastronomischen Bereich“ in ihrem Dezembermärchen. Ihn pflegen innerhalb der RI-Gastro-Tage die Restaurants der Stadt, Tavernen und Bars, die auf ihren Speisekarten authentische Gerichte haben und an den offenen Ständen Verkostungen. In Rijeka zu sein und nicht am traditionellen humanitären Frühstück an Heiligabend teilzunehmen, ist wahrlich ein Fehler. Kabeljau-Eintopf, gebratene Calamari und andere Fischköstlichkeiten, zusammen mit den unvermeidlichen Krapfen, sind nur ein Teil dessen, was die Stadt Rijeka, mit Hilfe von Rijekas Unternehmern, ihren Mitbürgern und Gästen zum gemeinsamen Frühstück anbietet. 

 

Und wie die Jüngsten den Dezember in Rijeka lieben! Sobald die Weihnachtsmänner der Stadtmusik Trsat aufspielen, wissen die Kinder, dass das Abenteuer beginnt. Zuerst kommt der Hl. Nikolaus und sein unverzichtbarer Begleiter Krampus, dann fährt die Bahn des Weihnachtsmanns, eine Bahn, die jeden Tag und nie fährt, aber absolut nie zu spät kommt, und sogar Musik spielt. Auf die Promenade Korzo kommt nun auch der Weihnachtsmann, und an jedem Stand liegt eine Vielzahl von Süßigkeiten... Ein Vergnügen, wie man es sich nur wünschen kann. Wenn man noch die verschiedenen Karusselle im Vergnügungspark dazurechnet und die „Seeflocke“, die Rijekaer Eislaufbahn, die nahe am Meer erscheint, ist es wirklich wundervoll, ein Kind in Rijeka zu sein. 

 

In der Woche, in der der Dezember zum Abschied winkt, gibt es Veranstaltungen noch und nöcher. Wir heben ein traditionelles Weihnachtskonzert unter dem Namen „es ist Weihnachten, Leute“ und das Neujahrskonzert in Kroatisches Nationaltheater „Ivan pl. Zajc“ in Rijeka hervor. Die Promenade und die sie umgebenden Gassen spielen ihre eigene Straßenmelodie, in der aus jedem Café etwas Musik zu hören ist, und alle zusammen verschmelzen sie im großen Finale des Advents in Rijeka − dem traditionellen Neujahrsempfang im Freien, ein Ereignis, bei dem sich, unter den Blitzen des prächtigen Feuerwerks, zehntausende Menschen küssen, zum Abschied des einen und zum Empfang des nächsten Jahres. 

 

Und was bleibt noch zu sagen, außer dass man den Advent in Rijeka nicht verpassen sollte, weil es eine einzigartige Erfahrung ist, ein Teil des Rijekaer Dezembermärchens zu sein. In der Tat ist es jedes Jahr verspielter und mit noch mehr Inhalt.