Mit dem Fahrrad über den Ring von Rijeka

Mit dem Fahrrad über den Ring von Rijeka


Verfasst von: Bojan Šenkinc

Reich an Geschichte und Tradition ist diese Region ein markanter Ort des Aufeinandertreffens von Meer und Bergland. Auf der Suche nach dem richtigen Maß an Dynamik, angenehmem Ambiente und schöner Natur zeichnet sich das Gebiet des Rings von Rijeka zweifellos durch eine ideale Verbindung von Unterhaltung, herrlichen Stränden, romantischen alten Städtchen, einem ausgezeichneten gastronomischen Angebot und gastfreundlichem Klima aus. Diesen Spuren folgend, wurde die Fahrradtransversale des Rings von Rijeka geschaffen – eine Fahrradroute, die Liebhabern von aktiver Urlaubsgestaltung und Erholung ein ganz anderes Erlebnis rund um Rijeka bietet. Erleben Sie es selbst – auf zwei Rädern. 

 

Die Fahrradtransversale des Rings von Rijeka ist insgesamt 63 Kilometer lang und führt Sie entlang der Sehenswürdigkeiten und interessanten Plätze von insgesamt 8 Städten und Gemeinden, die am Ring von Rijeka liegen. Gute trainierte Fahrer können die Strecke in einem Tag abfahren, doch für ein vollkommenes Erlebnis empfiehlt sich ein mehrtägiger Aufenthalt. Mehr als 100 km Verbindungsstraßen, die sich auf verschiedene Arten kombinieren lassen, eine attraktive Geländekonfiguration und ein Höhenunterschied vom Meeresspiegel bis zu den Gebirgspässen und Berggipfeln, von denen aus sich ein einmaliger Ausblick auf die Bucht von Rijeka bietet, machen dieses Fahrradabenteuer einzigartig und unvergesslich. 

 

 

Der rijekaer Teil der Fahrradtransversale des Rings von Rijeka

Während viele Leut der Ansicht sind, dass Rijeka keine Fahrradstadt ist, beweist die Transversale des Rings von Rijeka genau das Gegenteil. Über die Transversale können Sie sehr schnell aus dem Gedränge der Straßen der Stadt an die Ufer der Rječina gelangen, zu den Aussichtspunkten auf Veli vrh und auf den Bergrücken Sušačka Draga hochfahren oder auf Sveti Križ in die Tiefen des Universums schauen.

 

Kablari - Veli vrh - Lopača
Länge: 12,5 km
Von Kablari fahren Sie runter nach Drenova, steigen bis Pulac auf, wählen die Asphaltstraße oder den Waldweg und ruhen sich auf Veli vrh aus. Der Ausblick von der Spitze ist jeden Pedaltritt wert. Bis Pašaški most (Brücke) können Sie auf der Schotterstraße oder über die anspruchsvolleren alten, steinernen Militärstraßen fahren. Was immer Sie wählen, der Genuss ist garantiert. 

 

Grohovo - Trsat - Draga - Kostrena
Länge: 16 km
Von Pašački most aus fahren Sie über Orehovica bis zur Frankopan-Festung weiter. Blicken Sie auf den Kvarner von der Trsat-Höhe. Danach fahren Sie zum Astronomiezentrum Rijeka, das sich auf dem Berg Sv. Križ (Hl. Kreuz) befindet, dann durch Draški potok bis Martinšćica runter und weiter bis Kostrena. 

 

Die vollständige Liste aller Fahrradwege der Fahrradtransversale finden Sie in der Broschüre Fahrradtransversale des Rings von Rijeka.