15 15°C

Rijeka ist Wasser, Wasser ist Rijekas Wasser

Rijeka ist Wasser, Wasser ist Rijekas Wasser Rijeka ist Wasser, Wasser ist Rijekas Wasser Rijeka ist Wasser, Wasser ist Rijekas Wasser Rijeka ist Wasser, Wasser ist Rijekas Wasser


Von: Nataša Papić Krešić

Willkommen in der „fließenden Stadt“. In der Stadt, in der Sie nie durstig sein werden, in der Stadt, die stolz auf ihr Wasser ist, und es für das beste Wasser auf der Welt hält. Jeder Einwohner von Rijeka wird das bestätigen, denn die Verbindung zwischen Wasser und dieser Stadt ist wirklich etwas Besonderes.

Wenn Sie einen Spaziergang entlang des Flusses Rječina machen, Wasser aus dem Hahn trinken oder Sie einen Regenschirm in der regnerischsten Stadt Kroatiens tragen ….Sie können dem Wasser in Rijeka einfach nicht entfliehen.
Die Identität dieser Stadt wird durch ihren Namen bestimmt (Rijeka = Fluss). Diese Stadt liegt an zahlreichen Wasserläufen und Quellen und hat ihren Namen nach der kräftigen und wunderschönen Karstschönheit, dem 18 km langen Fluss Rječina, der die Stadt seit jeher mit Wasser versorgte, bekommen.

Rijeka hat zum Glück auf seinem Gebiet auch eine genügende Anzahl von typischen Trinkwasserquellen aus dem Karst mit ausgiebigen Wassermengen. Die vorigen Generationen wussten das zu schätzen und so ist die Tradition der öffentlichen Wasserversorgung auf Sušak 130 Jahre lang, und in Rijeka 9 Jahre weniger. Ohne Rječina wäre der industrielle Boom der Stadt Rijeka im vorigen Jahrhundert gar nicht möglich gewesen. Heute erinnert daran nur noch das reiche Erbe der grandiosen Bauten aus dem industriellen Zeitalter.

Von Rijekas Glas bis zu Rijekas Hahn
Die Industrie gibt es nicht mehr. Ihren Platz haben Tourismus und Kultur eingenommen, aber das Wasser ist auch weiterhin wichtig in der Stadt, in der Sie einfach nicht durstig bleiben können. So können Sie am beliebten Korzo, der Hauptfußgängerzone in Rijeka, das Wasser direkt aus dem Hahn trinken, und sich so davon überzeugen, was die Einwohner von Rijeka die ganze Zeit behaupten, nämlich das Rijekas Wasser das beste Wasser auf der Welt ist. Wenn Rijekas Einwohner Rijeka verlassen, fehlt ihnen gerade das Wasser am meisten. Heutzutage ist Trinkwasser der größte Reichtum, und das Trinken direkt vom Hahn ist allmählich in Vergessenheit geraten, aber in Rijeka ist die gesundheitliche Unbedenklichkeit, Qualität und der sehr gute Geschmack des Wassers garantiert.

Vergessen Sie deswegen nicht in den heißen Sommermonaten die gesündeste, immer verfügbare und kostenlose Flüssigkeit aus den neuen Hähnen in Rijeka zu probieren… Einer wartet auf Sie an der Verbindung des Korzo und des Platzes der 128. Brigade der Kroatischen Armee, der zweite Hahn befindet sich neben der Freundschaftsfontäne auf dem Jelačić Platz, der dritte neben den Stufen von Trsat und der vierte beim Zentrum Zamet… Das reine, trinkbare und weithin bekannte Wasser aus Rijeka können Sie auch aus dem speziell entworfenen Glas von Rijeka in zahlreichen gastwirtschaftlichen Objekten im Zentrum der Stadt genießen.

Das Design des Glases wurde von den historischen Gegenständen, die in Rijekas Museen aufbewahrt werden, inspiriert, unter anderem diente das Reiseglas des Kaisers Joseph II. als Inspiration. Er schenkte sein Glas der Stadt Rijeka während seines Besuchs im Jahr 1775. Dank diesem geschenkten Glas des Kaisers entstand das erste Museum in Rijeka, dessen Nachfolger das Historische Seefahrtsmuseum des Kroatischen Küstengebiets ist.

Das neue Glas der Stadt Rijeka wurde auch in einer speziellen Ausgabe mit Untersätzen entworfen und man kann sie als Souvenir kaufen und nach Hause als Erinnerung an die fließende Stadt mitnehmen. Aber Sie sollten auf jeden Fall zuerst Wasser aus den Hähnen der Stadt Rijeka trinken, weil der alte Spruch folgendes sagt: „Wer einmal Wasser in Rijeka trinkt, kehrt sicherlich zurück!“.