Ein Tag in Rijeka reicht, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Die Tatsache, dass sich im Stadtzentrum und in unmittelbarer Nähe sehr viele interessante Einrichtungen befinden und dass die öffentlichen Verkehrsmittel sehr gute Verbindungen ermöglichen, macht Ihren Stadtrundgang ziemlich einfach. Bei einem eintägigen Aufenthalt kann man mehrere unterschiedliche Inhalte miteinander kombinieren - je nach Ihren Vorlieben. Rijeka bietet zahlreiche kulturelle, historische, unterhaltsame und wissenschaftliche Inhalte. Wenn Sie aber vor allem entspannen und das Meer genießen möchten, hat die Stadt auch zahlreiche Strände und Uferpromenaden. Wir bringen Ihnen einige Punkte, die Sie auf jeden Fall sehen sollten, um einen Einblick in den Alltag, die Kultur, Tradition und die Besonderheiten der Stadt zu bekommen:


  • In Rijeka zu sein und nicht über den Korso, die Schlagader der Stadt, zu laufen, wäre fast unvorstellbar. Auf dem Korso befinden sich der unvermeidliche Stadtturm und das bekannteste Symbol der Stadt, welches über der Stadt ragt.

 

  • Um den Korso herum kann man in kurzer Zeit einige der wichtigsten Orte der Geschichte von Rijeka besichtigen - den Resolutionsplatz (Trg Riječke Rezolucije) und den Masten für die Stadtfahne Stendarac, den Platz Koblerov trg, über welchen man den Altstadtkern erreicht, das antike Alte Tor der Stadt, die St. Veith Kathedrale, die dem Schirmherrn von Rijeka gewidmet ist, die Kirche Maria Himmelfahrt und den berühmten Schiefen Turm, und in der Nähe befinden sich auch zahlreiche Museen.

 

  • Wenn Sie eine Pause machen und sich ein Bisschen ausruhen möchten, dann können Sie das in einer der zahlreichen gastronomischen Einrichtungen, wie den Cafés, Eisdielen, Tavernen oder Restaurants, von denen sich einige am Korso befinden, und andere direkt an der Meerküste, an der Uferpromenade von Rijeka.

 

  • Verpassen Sie auf keinen Fall den Hauptmarktplatz von Rijeka, die berühmte „Placa“ und den „Bauch der Stadt“, der eine einzigartige Erfahrung bietet, mit einer interessanten Architektur des Pavillons, besonders am Fischmarktteil. Hier können Sie auch in einer der zahlreichen Tavernen sehr preisgünstig essen.

 

  • Weiter raten wir auch, Trsat und die Burg von Trsat nicht auszulassen. Trsat liegt auf einem Hügel oberhalb der Stadt und hierher führt die Buslinie 2. Allen, die sich fit genug fühlen, raten wir, die Treppen von Petar Kružić hinauf zu steigen. In unmittelbarer Nähe befindet sich der älteste Marienwallfahrtsort in Kroatien - das Marienheiligtum der Muttergottes von Trsat (Svetište Majke Božje Trsatske). Und für alle Liebhaber von viel Grün ist Trsat mit den Parkanlagen „Perivoj Svetišta“ und „Park Heroja“ auch der ideale Ort für Spaziergänge.

 

  • Nach der Rückkehr ins Stadtzentrum schlagen wir einen Spaziergang über den Steg Molo Longo vor, von wo aus sich eine hervorragende Aussicht auf ganz Rijeka erstreckt. Wenn Sie der Meinung sind, genug gegangen zu sein, steigen Sie in den Bus Nummer 7a und fahren zum Astronomischen Zentrum von Rijeka im östlichen Teil der Stadt - hier können Sie neben verschiedenen Projektionen, Vorträgen und dem Blick in die Sterne, auch die Aussicht auf die komplette Bucht genießen.

 

  • Für alle, die Spaß und Unterhaltung erleben wollen, gibt es zahlreiche Cafés und Nachtclubs, und besonders interessant sind Restaurants und andere gastronomische Objekte auf verankerten Schiffen auf der See.

 

  • Mehr Informationen über die Sehenswürdigkeiten von Rijeka können Sie erfahren, indem Sie QR-Codes in Ihr Handy einlesen und/oder unsere mobile Anwendungen übernehmen, den besten Begleiter bei Besichtigungen der Stadt, alles mithilfe des kostenlosen drahtlosen Internetzugangs, der in bestimmten Bereichen in Rijeka für alle zur Verfügung steht (Korso, Trsat, ...). Stets zu Ihren Diensten steht auch unser Touristisches Info-Zentrum.