Als Begleitung ihrer Besitzer sind die vierbeinigen Passagiere in Rijeka herzlich willkommen, und die Einrichtungen in der Stadt erleichtern den Tierbesitzern die Sorge um ihre Tiere, was den Aufenthalt besonders angenehm macht.


  • Vor der Anreise in Rijeka und bei der Unterkunftswahl können Sie unseren Web-Katalog mit Unterkünften durchsuchen und anhand von Filtereinstellungen einfach alle Einrichtungen anzeigen lassen, in denen Haustiere willkommen sind.

 

  • In der Stadt gibt es viele Grünanlagen, um mit den Tieren Gassi zu gehen. Dabei muss man allerdings um die Hygiene Sorge tragen. Deswegen gibt es an mehreren Stellen in der Stadt, im Park und bei Promenaden, Ständer mit Tüten.

 

  • In Rijeka sind zwei Strände für Hunde vorhanden - einer im westlichen und einer im östlichen Teil von Rijeka. Auf beiden Stränden gibt es Duschen für Hunde und zu den Stränden gelangt man sehr leicht per Auto oder zu Fuß.

 

  • Haustiere können öffentliche Verkehrsmittel benutzen - die Tiere niedrigeren Wachstums können in einem Korb, bzw. einem Transporter geführt werden. Wenn sich die Tiere auf dem Schoß des Besitzers befinden, muss man für sie keine Fahrkarte kaufen. Blinde dürfen ihre ausgebildeten Hunde in das Fahrzeug mitnehmen. Große Hunde dürfen nur Sonn- und feiertags in der Zeit von 5 bis 7 und von 20 bis 21 Uhr öffentliche Verkehrsmittel benutzen. Hunde müssen auf jeden Fall eine Bescheinigung über die Impfung haben, einen Maulkorb tragen und an der kurzen Leine gehalten werden. Für sie muss man eine Erwachsenenfahrkarte bezahlen.

 

  • Wenn für Ihr Haustier Dienstleistungen eines Tierarztes erforderlich werden, gibt es auf dem Gebiet der Stadt einige Veterinärstationen. Einige von ihnen bieten auch Grooming-Dienste an.